Geschichte verstehen – 100 Jahre I. Weltkrieg

9. – 11. November 2018, Saarbrücken/ Verdun. Am 11. November 2018 jährte sich das Ende des I. Weltkrieges. In dieser „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ fanden Millionen von Menschen den Tod, ganze Landstriche wurden vernichtet. Der Krieg veränderte das Leben der Menschen in Europa grundlegend. Die gemeinsame Erinnerung an diesen kollektiven Albtraum ist ein unverzichtbarer Bestandteil des europäischen Integrationsprozesses. Mit 30 Stipendiat/innen veranstaltete das Avicenna-Studienwerk am vergangenen Wochenende ein Seminar zu dieser Thematik in Saabrücken und Verdun. Mit Vorträgen von renommierten Historikern wurde der I. Weltkrieg aus verschiedenen Perspektiven und Zeitpunkten betrachtet und analysiert. Es fand ein reger Austausch zu den

Weiterlesen

Willkommenstage und Sprecher/innen-Treffen

26. – 28.Oktober 2018, Mannheim Am vergangenen Wochenende fanden die Willkommenstage für rund 70 Neustipendiat/innen in Mannheim statt. Aktuell werden ca. 410 Stipendiat/innen vom Avicenna-Studienwerk gefördert. Im Rahmen der Willkommenstage haben die neuen Stipendiat/innen die Möglichkeit mehr über das Studienwerk und die Förderung zu erfahren, sich kennenzulernen und auszutauschen. An dieser Stelle wünschen wir unsere neuen Stipendiat/innen noch einmal ganz herzlich Willkommen! Parallel fand an diesem Wochenende auch das Regionalgruppensprecher/innen-Treffen statt. Neben der Begegnung mit den neuen Stipendiat/innen hatten die Sprecher/innen die Gelegenheit sich bei einem Training von Rabia Salim, Referentin beim Hessischen Jugendring, zu Gruppenleitung über Erfahrungen und Methoden

Weiterlesen

Mensch und Umwelt – Ökosystem Ozean/Meer

19. – 21. Oktober 2018, Wangerooge. Jeder Mensch steht in der Verantwortung, die Umwelt und die Natur zu schützen und in Einklang mit ihr zu leben. Unser tägliches Handeln und das gestiegene Konsumverhalten haben negative Auswirkungen auf die Umwelt. Insbesondere die Ozeane und die Meere sind stark von der Verschmutzung betroffen. Um sich dieser aktuellen und brisanten Thematik zu widmen, trafen sich am vergangenen Wochenende ca. 30 unserer Stipendiat/innen auf der wunderschönen Nordseeinsel Wangerooge. Durch diverse Fachvorträge und Workshops inkl. einer Wattwanderung konnten unsere Stipendiat/innen die Bedeutung der Umweltbildung sowohl aus naturwissenschaftlicher als auch religiöser Perspektive aufgreifen und Strategien für

Weiterlesen

Einführung in die Quantenphysik

5.-7. Okrober 2018, Aachen. Tot oder lebendig? Oder doch etwa beides zugleich? Am vergangenen Wochenende kamen ca. 30 unserer Stipendiat/innen im Physikzentrum der RWTH Aachen zusammen, um das Schicksal Schrödingers berühmter Katze zu diskutieren. Bei einem dreitägigen Seminar mit dem Titel „Einführung in die Quantenphysik“ wurden physikalische sowie philosophische Aspekte der Quantenphysik ausgeleuchtet. Nach einer lehrreichen Präsentation wegbereitender Experimente der Quantenphysik durch Prof. Dr. Uwe Klemradt folgte eine Einführung durch Prof. Dr. Robert Harlander in die Herausforderungen, die mit dem Aufstellen einer funktionierenden Theorie der Quantenphysik verbunden sind. Unsere Stipendiat/innen zeigten hierbei ein besonders großes Interesse an der Behandlung spannender

Weiterlesen

„Verbinden.“ – Jahrestreffen 2018

17.-21. September 2018, Kirchheim. Unter dem Motto „Verbinden.“ fand das zweite Jahrestreffen (JT) des Avicenna-Studienwerks vom 17.-21. September im idyllischen Feriendorf Eisenberg in Kirchheim statt. Wir blicken zurück auf unvergessliche fünf Tage mit etwa 260 Stipendiat/innen, 40 Programmpunkten, 20 Workshops und Seminaren und sechs externen Referent/innen, u.a. Dr. Amina Nawaz, Dr. Ali Aslan Gümüsay, Dr. Ali Özgür Özdil, Dr. Patrick Harter, Dr. Mujadad Zaman und Marie Sibold. In verschiedenen interaktiven Formaten tauschten sich Stipendiat/innen untereinander sowie mit Expert/innen zu Themen wie Leadership, Künstliche Intelligenz, Schreibtechniken, Krebs, Filmtechnik, Islamische Psychologie etc. aus. Neben den intensiven fachlichen Diskursen war auch stets für

Weiterlesen

VIII. Promovierendenkolloquium

3.-5.9.2018, München. Zwischen dem 3. und 5. September 2018 fand in München das achte Kolloquium unserer Promotionsstipendiat/innen statt. In diesem Rahmen konnten sich die Promovierenden interdisziplinär austauschen und ihre Dissertationsthemen untereinander vorstellen. Das vielfältige Themenspektrum reichte von „Eltern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund im Spannungsfeld der Berufsorientierung“ bis hin zu „Finiten Elemente in der Mathematik“. Neben den spannenden Arbeitsfeldern tauschten sich die Promovierenden in Fachgruppen und stipendiatischen Workshops aus, berichteten über ihre bisherigen Erfahrungen mit Disputation und Schreibprozessen sowie über Bewältigungsstrategien in rassistischen Situationen oder über die Unschärferelation von Heisenberg in den Geisteswissenschaften. Das Kolloquium wurde mit einem Impulsvortrag von Reuf

Weiterlesen

Bildungsreise Bosnien und Herzegowina 2018

31. Juli – 9. August 2018 „Die Person, die nach Bosnien und Herzegowina gereist ist, ist nicht dieselbe, die wieder nach Hause geht.“ Mit diesen Worten beschreibt ein Teilnehmender seine Eindrücke der diesjährigen Bildungsreise des Avicenna Studienwerks. In einer informativen, eindrucksvollen, emotionalen und abwechslungsreichen Reise nach Bosnien und Herzegowina haben unsere Stipendiat/innen vom 31. Juli bis 09. August 2018 Städte wie Sarajevo, Srebrenica, Mostar und Blagaj besucht, um vor Ort etwas über die Geschichte des Landes und die autochthone europäisch-muslimische Bevölkerungen zu lernen. Durch Vorträge zu historischen Ereignissen und zur Genozidforschung sowie durch Treffen mit Zeitzeugen haben die Teilnehmenden intensive

Weiterlesen

Avicenna im Auswärtigen Amt

Juni 2017 bis März 2018, Berlin. Vier unserer Stipendiat/innen haben im Zeitraum von Herbst 2017 bis März 2018 jeweils mehrwöchige Praktika im Arbeitsstab „Friedensverantwortung der Religionen“ des Auswärtigen Amtes in Berlin absolviert. Der Arbeitsstab baut ein internationales Netzwerk von religiösen Vertreter/innen auf, die sich in ihren Ländern für Frieden und interreligiösen Dialog einsetzen. Es werden Beziehungen zu religiösen Akteuren auf der ganzen Welt geknüpft, um sie als Partner in der außenpolitischen Arbeit zu gewinnen. In den letzten Wochen haben wir Ihnen mit unserer Reihe „Avicenna im Auswärtigen Amt“ einen Einblick in die Erfahrungen unserer Stipendiat/innen im Auswärtigen Amt geboten. Den
Weiterlesen

Kooperationsseminar „Wer ist das Volk?“

29. Juni – 01.Juli 2018, Berlin. „Wer ist das Volk?“ – Gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk blicken wir auf ein gelungenes Kooperationswochenende (29. Juni- 01. Juli 2018) in Berlin zurück. 21 engagierte Stipendiat/innen der drei Werke haben im Seminar „Wer ist das Volk?“ aktuelle gesellschaftspolitische Entwicklungen, sowie den Begriff Volk kritisch diskutiert und analysiert. Zentrale Fragen lauteten u.a.: Wer ist dieses Volk, auf das sich Bewegungen wie Pegida oder die AfD zunehmend exklusiv und aggressiv beziehen? Kann es einen inklusiven, pluralistischen Volksbegriff überhaupt geben? Und wie verorten sich die jüdischen und muslimischen Gemeinschaften innerhalb der

Weiterlesen

Itikaf-Veranstaltung – Odenwald

7.-10. Juni 2018, Odenwald. Schnell sind die ersten Wochen des Ramadan wieder vergangen. Mit dem Wunsch, die verbleibenden Tage des Ramadan noch bestmöglich zu nutzen und auszukosten, sind unsere Stipendiat/innen bei der diesjährigen Itikaf-Veranstaltung zusammen gekommen. Inmitten der Natur haben sie gemeinsam physisch, mental und digital entgiftet. Fernab vom stressigen Alltag gab es die Möglichkeit, gemeinsam zu beten, spazieren zu gehen und zu kochen. Abdulqadir Schabel und Dr. Mohamad Adam haben mit ihren Vorträgen zu Spiritualität, geistiger und körperlicher Gesundheit und Unani Medizin zusätzliche Inspiration zur Selbstreflexion geliefert. Durch das gemeinsame Rezitieren und das individuelle Reflektieren haben die Teilnehmenden Kraft
Weiterlesen