Promovierendenförderung

Home » Bewerbung » Promovierendenförderung

Für die Promovierendenförderung können sich Promovierende bewerben, die folgende formale Voraussetzungen erfüllen:

  • Muslimische Konfessionszugehörigkeit. In begründeten Ausnahmefällen können auch nichtmuslimische Bewerber in die Förderung aufgenommen werden.
  • Zulassung zur Promotion an einer staatlichen oder staatlich anerkannten deutschen Hochschule.
  • Promovierende müssen sich zum Zeitpunkt der Bewerbung in der Anfangszeit ihrer Promotion befinden.
  • Wiederbewerbung: Um sich erneut bewerben zu können, muss nach der letzten Bewerbung mindestens ein Jahr verstrichen sein.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Abschlussförderung anbieten.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir

  • überdurchschnittliche akademische Leistungen
  • soziales Engagement
  • eine überzeugende Begründung für die Bewerbung beim Avicenna-Studienwerk

 

Bewerbungsfrist

Von nun an können sich Interessierte für ein Stipendium mit Förderbeginn zum Wintersemester und zum Sommersemester bewerben.

Folgende Bewerbungsfristen sind dafür angesetzt:

1. April (Förderbeginn zum darauffolgenden Wintersemester) und
1. Oktober (Förderbeginn zum darauffolgenden Sommersemester).

Sonderprogramm für Promovierende in Soziale Arbeit / Sozialpädagogik

Das Avicenna Studienwerk führt eine Ausschreibung für Promotionsstipendien in den Fächern Soziale Arbeit / Sozialpädagogik durch, die sich im Rahmen ihres Promotionsvorhabens theoretisch oder empirisch mit Themen wie „Muslime und Wohlfahrtspflege“, „Muslime und Seelsorge in Deutschland“ oder verwandten Themen auseinandersetzen.

Eine Bewerbungsfrist für diese Ausschreibung gibt es nicht, daher können Bewerbungen fortlaufend eingereicht werden.