Promovierendenkolloqium in Hamburg

Hamburg, 19.-23.08.2019 Zum mittlerweile zweiten Mal fand das Avicenna Promovierendenkolloqium statt. Die Promovierenden stellten einander Ihre Dissertationsthemen vor und tauschten sich interdisziplinär aus. Außerdem profitierten sie von einem vielfältigem Programm: Prof. Ulrich Willems von der WWU Münster sprach zu den Herausforderungen der Religionspolitik in Deutschland, es fand eine Podiumsdiskussion mit der Alexander von Humbolt-Stiftung, dem DAAD und der Leibniz-Gemeinschaft zum Thema Post-Doc Förderungen statt und ein Input zu Steuer-Tipps für Promovierende stand ebenfalls auf dem Programm. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Referent/innen bedanken sowie auch ganz besonders bei der Stiftung Mercator für die Förderung des Promovierendenkolloqiums.

Weiterlesen

Sommerakademie “Demokratie gestalten” in Heidelberg

Heidelberg, 26.08.-02.09.2019 Unter der hauptverantwortlichen Organisation der Hans-Böckler-Stiftung begann am 26. August erstmalig die Sommerakadmie der 13 Begabtenförderwerke. Eine Woche lang haben die Stipendiat/innen zu gesellschaftspolitischen Fragen diskutiert und an spannenden Seminaren teilgenommen. Zwischen den Seminaren gab es diverse kulturelle als auch religiöse und spirituelle Angebote, wie beispielsweise ein Morgenimpuls/–gebet und das muslimische Freitagsgebet, welches vom Avicenna-Studienwerk organisiert wurde. Diese Angebote waren offen für alle Stipendiat/innen der 13 Werke und fanden großen Anklang. Und auch unsere Stipendiat/innen haben bei den religiösen und spirituellen Angeboten der weiteren teilnehmenden Werke mitgewirkt, beispielsweise beim Havdalah zum Abschluss des Shabbat, das das Ernst Ludwig

Weiterlesen

Genmanipulation und Genediting

28. – 30. Juli 2019, Mannheim. Das CRISPR/Cas9 System ist ein molekularbiologisches Mittel, das es erlaubt, Bausteine unserer DNA gezielt zu verändern. Vom 28.06. bis zum 30.06. setzten sich unsere Stipendiat/innen mit diesem Thema ausgiebig in Mannheim auseinander. Unsere Stpendiaten Zeynep Aydin und Hani Mohseni referierten sowohl über die theoretischen Grundlagen dieser Biotechnolgie als auch über die bioethischen Aspekte in diesem Themenkomplex. Das Seminar endete mit einer spannenden Podiumsdiskussion, in dem die Teilnehmenden ihr angeeignetes Wissen in einem interaktiven Umfeld anwenden konnten. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und blicken auf weitere interessante Seminare in der Zukunft!

Weiterlesen

Productive Ramadan 2019

02.-05.05.2019, München/Penzberg. Ramadan – spirituell, gesund und produktiv! Jährlich begrüßt uns der Monat Ramadan und lädt Muslime weltweit zum Fasten, der intensiven Lektüre des Korans und zum gegenseitigen Helfen ein. Letztes Wochenende (2.-5. Mai 2019) fand in München das Seminar „Productive Ramadan“ nun zum dritten Mal statt und ist mittlerweile ein fester Bestandteil des ideellen Förderprogramms geworden. In spannenden Vorträgen von Benjamin Idriz (Imam der Penzberger Moschee), interaktiven Workshops von Reuf Jasarevic (Gründer der Coaching Plattform Erfolgreich & Muslim) und fachlichen Beiträgen unserer Stipendiat/innen wurde der Monat Ramadan und das Fasten interdisziplinär analysiert und praktische Tipps für den Alltag vermittelt.

Weiterlesen

Antimuslimischer Rassismus in der Popkultur

8. – 10. März 2019, Osnabrück. Vom 8.-10. März fand im Rahmen unseres ideellen Förderprogramms in Osnabrück ein Kooperationsseminar mit der Friedrich-Ebert-Stiftung statt. Unter dem Titel „Antimuslimischer Rassismus in der Popkultur“ fanden sich 20 Stipendiat/innen beider Förderwerke ein, um antimuslimische Rassismen in Zeitgeschichte und Gegenwart zu analysieren. Verschiedene popkulturelle Formate wie das deutsche Migrationskino, Game of Thrones oder Iron Man I-III wurden ebenso unter die Lupe genommen wie politische Parteien und deren Positionen. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Referent/innen Mariam Popal, Ömer Alkin sowie Julian Wacker für den inspirierenden Input.

Weiterlesen