Fußball stiftet Interaktion in Vechta

Januar bis Juli 2018, Vechta.

Dass Fußball ein globales Spiel ist, hat nicht nur die diesjährige Weltmeisterschaft bewiesen. Jeden Tag bringt er Menschen auf den Trainingsplätzen zusammen. Jeden Tag trägt er dazu bei, aus Vorurteilen Verständnis zu machen und aus Misstrauen Gemeinsamkeiten zu erschließen. Auch die Lotsen aus dem Projekt „Unsere Zukunft. Mit Dir!“ wollen mit ihrer Fußball-Initiative in Vechta (Niedersachsen) zeigen, dass die Verständigung und der Wettkampf um eine gemeinsame Sache unglaublich schöne Momente stiften kann. Hier treffen sich Menschen mit Fluchtgeschichte und Locals unter Betreuung der Ehrenamtlichen Ahmed Esmael (Heinrich-Böll-Stiftung) und Mahmoud Farrag (Friedrich-Ebert-Stiftung) regelmäßig, um gemeinsam zu kicken, sich auszutauschen, zu interagieren. Dadurch wird nicht nur die Freizeit auf eine sportliche Art und Weise gestaltet, sondern soziale Kontakte werden gleichsam gefördert: Schließich geht es im Fußball nicht nur um Tore, es geht um Fairness, Vielfalt und das Miteinander.