Iftar mit Bildungsministerin Wanka

19. Juni 2017, Berlin. Am Montag, den 19. Juni nahmen unsere Stipendiat/innen am Iftar mit Bildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka und MdB Cemile Giousouf im Bildungswerk Kreuzberg teil. Der Abend stand unter dem Motto „Bildung und Ausbildung für Geflüchtete“. Den Gästen konnten wir neben unserem Stipendienprogramm auch das Projekt für Geflüchtete „Unsere Zukunft. Mit Dir!“ vorstellen. Eine tolle Gelegenheit für den Austausch mit Ministerin Wanka über unser Engagement für und mit Geflüchteten. Heute ist #Weltflüchtlingstag, wir veranstalten bundesweit mehrere Iftare für und mit Geflüchteten. Wir werden berichten … #BMBF

Weiterlesen

Besuch der Werkstätten für Behinderte

11. April 2017, Rüsselsheim. Am 11. April besuchten die Stipendiat/innen der Regionalgruppe Rhein-Main die Werkstätten für Behinderte Rhein-Main e.V. (WfB) in Rüsselsheim. Die WfB setzen sich als Aufgabe, Menschen mit geistiger und seelischer Behinderung in die Lebens- und Arbeitswelt zu integrieren und ihre Familien zu unterstützen. Bei einer umfassenden Führung durch die Einrichtung erhielten die Stipendiat/innen einen Einblick in die Arbeitsabläufe und lernten die engagierten Mitarbeiter/innen kennen. Die Stipendiat/innen sind begeistert von der Einsatzbereitschaft der Betreuer/innen und danken für die herzliche Gastfreundschaft!

Weiterlesen

AvicennaStip visits London!

7.-9. April 2017, London Die Regionalgruppe (RG) Baden-Württemberg führte als erste RG ein Treffen eigeninitiativ im Ausland durch. Im Herzen von London kamen die Stipendiat/innen am vergangenen Wochenende (vom 07.04 bis 09.04.2017) zusammen, wo auch die Wahl des Sprecher-Duos durchgeführt wurde. Die anschließende Zeit wurde für die gemeinsame Erkundung der englischen Hauptstadt genutzt. Es bot sich auch die Möglichkeit an der Veranstaltung „The Battle For British Islam“ im Southbank Centre teilzunehmen und sich mit den Referent/innen auszutauschen. Nach dem ersten erfolgreichen RG-Treffen im Ausland haben sich die Stipendiat/innen schon den Plänen für die nächste gemeinsame internationale Reise gewidmet. Wir wünschen
Weiterlesen

Stammzellen erforschen

Regionalgruppe Bayern, 28. März 2017. Die Regionalgruppe Bayern besuchte am Dienstag, den 28.03. das renommierte Forschungszentrum der Life Sciences an der Universität Ulm. Unser Promotionsstipendiat Mehmet Sacma stellte den Stipendiat/innen sein Dissertationsvorhaben sowie seine bisherigen Forschungsergebnisse im Bereich der Stammzellenforschung vor. Wir danken Herrn Sacma sowie dem Zentrum für Stammzellforschung für den spannenden Einblick in die theoretischen Grundlagen der Stammzellforschung und die praktischen Methoden im Labor.

Weiterlesen

Besuch beim BFmF

27. März 2017, Köln. Das Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen (BFmF e.V.) zeichnet sich durch seine Vorreiterrolle in der Bildung, Beratung, Begegnung und Betreuung muslimischer Frauen aus. Am 27. März 2017 besuchten unsere Stipendiat/innen der Regionalgruppe NRW-Süd den Verein in Köln. Frau Erika Theißen, die mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnete Leiterin des Zentrums und Mitglied im Kuratorium des Avicenna-Studienwerks, führte die Stipendiat/innen durch die Räumlichkeiten und berichtete über die Aktionen und Projekte, die das Zentrum anbietet. Wir danken Frau Theißen und dem BFmF für das eindrucksvolle Treffen und die besondere Gastfreundschaft!

Weiterlesen

Treffen mit Danial Ilkhanipour (MdHB)

Regionalgruppe Nord, 11. März 2013. Die Stipendiat/innen der Regionalgruppe Nord trafen sich am 11.03.2017 mit dem Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft, Danial Ilkhanipour (SPD). Bei einer exklusiven, durch historische Fakten gestützten Führung durch das Herrn Ilkhanipour Hamburger Rathaus erhielten die Stipendiat/innen einen Zugang in repräsentative Räumlichkeiten wie zum Beispiel den Plenar-, Kaiser- und Festsaal. Anschließend erfolgte ein persönlicher Austausch mit Herrn Ilkhanipour, der auch einen Einblick in seine eigene politische Laufbahn gewährte und sich den Fragen der Stipendiat/innen bezüglich politischer Themen widmete. Wir danken Herrn Ilkhanpour für die Führung und den offenen Austausch!

Weiterlesen

Austausch mit der Robert Bosch Stiftung

15. März.2017, Bad Cannstatt Am vergangenen Mittwoch, den 15.03.2017, trafen sich die Stipendiat/innen der Regionalgruppe Baden-Württemberg mit Herrn Volker Nüske und Frau Mariam Ahmed, die bei der Robert Bosch Stiftung im Themenbereich „Gesellschaft“ und „Muslime in Deutschland“ tätig sind. In den Räumlichkeiten des Bezirksamtes Bad-Cannstatt zeigten Herr Nüske und Frau Ahmed auf, welche Projekte die Robert Bosch Stiftung zum Thema „Muslime in Deutschland“ fördert und betreut. Schwerpunkte der Projekte sind die Stärkung der Zusammenarbeit von Moscheegemeinden und Kommunen, die Unterstützung des Engagements junger Muslime in Deutschland sowie die Wissensvermittlung rund um die Religion des Islam. Wir danken Herrn Nüske und

Weiterlesen

Besuch des Doms in Frankfurt

5. Februar 2017, Frankfurt am Main. Nach dem 1. Interreligiösen Treffen mit den Stipendiat/innen des katholischen Cusanuswerk im Sommer 2016 in der Friedberger Moschee, fand das diesjährige interreligiöse Treffen am Sonntag, den 5. Februar 2017, mit einer eindrucksvollen Führung durch den Frankfurter Dom statt. Mit sehr tiefgreifenden Assoziationen zwischen Kunst und Spiritualität in einem christlichen Gotteshaus gab Dr. Stefan Scholz, Priester der Dompfarrgemeinde und Studienleiter des Referats Kunst und Kultur, eine tiefgründige Einführung in den christlichen Glauben. Im Anschluss folgten im Haus am Dom von Stipendiat/innen beider Werke Impulsvorträge zu Themen wie „Körper als Geschenk Gottes aus christlicher Sicht“ bis

Weiterlesen

Treffen mit Prof. Dr. Hannes Schammann

Regionalgruppe Niedersachsen, 11. Januar 2017. Bei ihrem ersten Treffen in diesem Jahr empfing die Regionalgruppe Niedersachsen am Mittwoch, 11. Januar 2017 Prof. Dr. Hannes Schammann an der Leibniz Universität Hannover. Herr Prof. Dr. Schammann referierte zum Thema „Armutsmigration“ und zeigte aus kritischer Perspektive Missverständnisse der deutschen Migrationsdebatte auf. In einem anschließenden, offenen Diskussionsforum beantwortete er weitere Fragen der Stipendiat/innen. Dabei griff er unter anderem auch politische Debatten um das Thema „Islam in Deutschland“ auf und gab – unter Berücksichtigung der drei migrationspolitischen Ebenen „Identität, Sicherheit und Wirtschaft“ – eine zukunftsperspektivische Einschätzung ab. Als ehemaliger Mitarbeiter beim Bundesamt für Migration und

Weiterlesen

Treffen mit Dr. Çefli Ademi

24. Dezember 2017, Münster. Am Samstag, den 24. Dezember 2016 traf sich in Münster die Regionalgruppe NRW-Nord mit dem Juristen Dr. Çefli Ademi. Er ist gleichzeitig Post-Doc am Zentrum für Islamische Theologie Münster (ZIT) der Westfälische Wilhelms-Universität Münster. Bei dem Treffen ging es um die Themen „Selbsterkenntnis“ und die „islamische Gelehrsamkeit“. Der eindrucksvolle Vortrag von Herrn Ademi bot den Stipendiat/innen zahlreiche Anregungen zur Selbstreflektion, die im Anschluss in einer gemeinsamen Runde ergiebig diskutiert wurden. Wir danken Herrn Ademi für diesen spannenden Vortrag und den aufschlussreichen Austausch!  

Weiterlesen