Workshop gegen Rassismus und Diskriminierung in Osnabrück

5. und 6. Mai 2018, Osnabrück.

Die Lotsen der Regionalgruppe Niedersachsen haben in Kooperation mit dem Gasthörerprogramm für Geflüchtete in Osnabrück Tandem@OS am 5. und 6. Mai ein Wochenendworkshop zum Thema „Umgang mit Diskriminierung und Rassismus“ durchgeführt. Unter professioneller Anleitung sollten die 12 Teilnehmenden dazu befähigt werden, sich der eigenen Position als Geflüchtete bewusst zu werden, alltägliche interkulturelle Erfahrungen kritisch zu betrachten und Möglichkeiten zum Handeln herausarbeiten. Wir blicken mit einigen Impressionen auf das spannende Seminar zurück, das nicht nur einen  geschützten Rahmen für Reflexion und den Austausch gab, sondern neue Perspektiven für die Geflüchteten eröffnete.

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.