Zaunkunst im Ankunftszentrum Heidelberg

November 2018, Heidelberg.

Das Patrick-Henry-Village ist eine der größten Unterkünfte für Geflüchtete in Baden-Württemberg und zentrales Ankunfts- und Registrierungszentrum des Bundeslandes. Aktuell leben dort etwa 1200 Menschen mit Fluchthintergrund, darunter sehr viele Kinder und Jugendliche, welche kaum Möglichkeiten haben, sich vor Ort die Langeweile zu vertreiben oder ihrer Identität Ausdruck zu verleihen. Betreuungs- und Unterstützungsangebote stehen nur teilweise zur Verfügung.

Dies gab unseren Lots/innen aus BaWü Anlass für eine originelle UZMD-Aktion, nämlich die Verschönerung der Bauzäune in der Unterkunft. „Wir wollen den Kindern und Jugendlichen damit auf kreativem, sichtbarem und für die Einrichtung selbst nachhaltigem Wege Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten geben. Sie sollen in die Verschönerung ihrer aktuellen Unterkunft einbezogen werden. Neu ankommende Kinder sollen zukünftig erkennen können, dass Ihre Beteiligung möglich und erwünscht ist“, sagt Sarah Weber, Lotsin des Projektes „Unsere Zukunft. Mit Dir!“ und Stipendiatin der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Was daraus geworden ist, können Sie selbst bewundern – beeindruckende Aktion, starke Umsetzung und ein sehenswertes Ergebnis!

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.