„Lebensretter“ – Reanimationskurs in Köln

15. Dezember 2017, Köln.

„30 mal drücken, zweimal beatmen“ – das war eine der zentralen Botschaften im Reanimationskurs des Projekts „Lebensretter“, der seinen Auftakt am 15. Dezember 2017 in einer Kölner Geflüchtetenunterkunft gefunden hat. Durchgeführt wurde der Kurs von Lots/innen des Projektes „Unsere Zukunft mit Dir!“. Nach einer kurzen Präsentation, die auch in Farsi, Arabisch und Englisch übersetzt wurde, legten die Teilnehmenden selbst Hand an und übten fleißig das Reanimieren.

„In Deutschland erleiden 50.000 Menschen im Jahr einen Herzstillstand – dabei bekommt nur ein Drittel der Betroffenen Erste Hilfe. Ziel des Projektes war es, ein Bewusstsein für diese Sachlage zu schaffen und Grundlagen in Erste Hilfe zu vermitteln“, so Uma Rzayeva, UZMD-Lotsin und Studierende der Humanmedizin.

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.