Das Bewerbungsportal ist geschlossen.
Sie können sich ab Januar für die nächste Bewerbungsrunde anmelden.

23.11.21 - 14:38

Avicenna-Studienwerk
Neue Ausschreibungsrunde: GraduiertenkollegWissenschaftler:innen der Ruhr-Universität Bochum, der Universität Osnabrück, der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg und der Ludwigs-Maximilians-Universität München haben 2020 in Kooperation mit dem Avicenna-Studienwerk und dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk das gemeinsame Graduiertenkolleg Jüdische und muslimische Lebenswelten aus sozialwissenschaftlicher Perspektive gegründet. Die ersten fünf Stipendiat:innen wurden im Juni 2021 aufgenommen; weitere fünf Stipendien werden im Zuge dieser Ausschreibung im Sommer 2022 vergeben.Das Graduiertenkolleg wird geleitet von:• Prof. Dr. Dr. Rauf Ceylan, Institut für Islamische Theologie & IMIS, Universität Osnabrück • Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani, Institut für Erziehungswissenschaft & IMIS, Universität Osnabrück • Prof. Dr. Karim Fereidooni, Fakultät für Sozialwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum• Prof. Dr. Frederek Musall, Lehrstuhl für Jüdische Philosophie und Geistesgeschichte, Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg• Prof. Dr. Paula Villa Braslavsky, Institut für Soziologie, Ludwig-Maximilians-Universität München➡️ Bewerbungen sind bis zum 15.02.2022 per Mail zu richten sowohl an bewerbung@avicenna-studienwerk.de als auch an bewerbung@eles-studienwerk.de. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 07. und 08.04.2022 digital statt. Geplant ist die Aufnahme zum 01.06.2022.Nähere Informationen zur Ausschreibung: www.avicenna-studienwerk.de/neue-ausschreibungsrunde-graduiertenkolleg/ ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen
Auf facebook zeigen

ParticiPate - 13 Werke. 180 Stipendiat/innen. 1 Ziel.

Mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten und vom Avicenna-Studienwerk koordinierten Projekt
ParticiPate werden in den Jahren 2020 bis 2022 bis zu 180 StipendiatInnen der 13 Begabtenförderungswerke als MentorInnen für Menschen mit Fluchterfahrung gewonnen und können in der aktiven Phase besondere Zielgruppen wie Studierende, Kinder und Frauen unterstützen und empowern.

Stipendiat/innen bewerben sich bis zum 8. Februar 2021 um eine Teilnahme unter participate@avicenna-studienwerk.de.

Fördern Sie Talente!

Investieren Sie in die Zukunft von jungen begabten Muslim:innen, indem Sie das Avicenna-Studienwerk e.V. unterstützen. Die Heranbildung von muslimischen Führungspersönlichkeiten wird zum Zusammenhalt und zur Entwicklung der Gesamtgesellschaft beitragen.

Das Avicenna-Studienwerk wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie private Spenden gefördert.

BMBF_Logo_RGB

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.