Freiheit und Determinismus

15.-17. Dezember 2017, Wiesbaden.

  • „Die Gedanken sind frei“, doch was ist mit unserem Tun und Handeln?
  • Bestimmen kausale Gesetzmäßigkeiten unser ganzes Leben?
  • Lässt das Konzept des Determinismus genug Platz für den freien Willen und können wir immer zur Verantwortung gezogen werden?
  • Welche Rolle spielt Gott dabei?

Zusammen mit Experten haben wir in Wiesbaden das Thema „Freiheit und Determinismus“ aus philosophischer und theologischer Perspektive beleuchtet. Darüber hinaus gab es für unsere Stipendiaten großen Freiraum für einen offenen Austausch und für rege Diskussionen, um das Verhältnis zwischen Vorherbestimmung und dem freien Willen auszuloten. Wir danken allen Referenten und besonders unseren Stipendiaten Hani Mohseni und Samet Balci, die das Seminar konzipiert und geleitet haben!

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.