Schulprojekt: Ein Team. Eine Zukunft!

Regionalgruppe Rhein-Main, 10. Juli 2016.

Stipendiat/innen der Regionalgruppe Rhein-Main verbrachten vom 10. bis 11.07. zwei intensive Tage am Max-Planck Gymnasium in Saarlouis und verwirklichten die erste Aktion im Rahmen ihres Schulprojekts „Ein Team. Eine Zukunft!“. Primäres Ziel des Schulprojektes ist es, Schüler/innen Wege und Möglichkeiten der Lebensgestaltung nach der Schullaufbahn aufzuzeigen.
Die Stipendiat/nnen nehmen hierbei eine motivierende Rolle ein und dienen als Beispiele, indem sie über eigene Erfahrungen und jetzige Lebensschwerpunkte sprechen. Sie trafen auf 23 Schüler/innen zwischen 13 und 19 Jahren und verbrachten spannende Momente des Austauschs und Empowerments. Auf deutsch und arabisch wurden neben inhaltlichen Themenblöcken wie Vorbilder, Umgang mit Diskriminierungserfahrungen, Engagement und Studium auch über eigene Wünsche, Zukunftsvisionen und Träume gesprochen: eine offene, ehrliche und humorvolle Gesprächskultur bereicherte das Zusammenkommen und fand ihren Höhepunkt beim gemeinsamen Musizieren und Grillen im Hinterhof des Gymnasiums.

Die Stipendiat/innen bedanken sich bei der kooperativen Schulleitung und hoffen auf weitere Möglichkeiten der Durchführung in Frankfurt und Umgebung.

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.