III. Doktorandenkolloquium

8.-10. März 2016, Osnabrück.

Zwischen dem 8. und 10. März 2016 fand in Osnabrück das dritte Doktorandenkolloquium unserer Promotionsstipendiat/innen statt. In diesem Rahmen konnten sich die Promovierenden interdisziplinär austauschen und ihre Dissertationsthemen untereinander vorstellen. Das vielfältige Themenspektrum reichte von „Islamophobie und Recht“ über „Bienenforschung in Tunesien“ bis hin zur „Alterung von hämatopoetischen Stammzellen“.

Neben den spannenden Arbeitsfeldern bereicherte Prof. Dr. Rauf Ceylan mit einer Lesung aus seinem aktuellen Roman „Die Türkensiedlung“ den Abend und gab einen Einblick in die Soziostruktur der Migrant/innen der 80er und 90er Jahre in Deutschland.

Darüber hinaus wurden fachspezifische Arbeitsgruppen gegründet und erste Ziele für ein künftiges überregionales Arbeiten festgelegt. Geplant ist die Fortführung des Kolloquiums im Herbst 2016.

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.