RG-Aktivitäten August 2022

Die letzten Tage des Sommers nutzten unsere Stipendiat:innen im August 2022 mit diversen Aktivitäten bundesweit aus. Die Regionalgruppe (RG) Bayern-Nord traf sich in Würzburg zu einem Museumsbesuch im Kulturspeicher. „Was ist Kunst?“ fragten sich die Teilnehmenden, während sie durch die große Ausstellung zur modernen Kunst und durch die Sonderausstellung der Künstlerin Hannah Höch wanderten. Von Selbstporträts, Stillleben, optischen und sinnlichen Illusionen bis hin zu rein weißen Leinwänden fanden die Stipendiat:innen alles vor. Das Treffen rundeten sie mit einem gemütlichen Picknick am Main ab. Auch die Regionalgruppen Berlin und NRW-Süd organisierten jeweils Picknicks mit Sport- und Gemeinschaftsspielen, Turnieren und leckerem Essen.

Die RG Ost wiederum kam in einem schönen Kleingarten der Stadt Leipzig zusammen, um sich mit dem Roman „Corpus Delicti“ (2009) der mehrfach ausgezeichneten Autorin Juli Zeh auseinanderzusetzen. Insbesondere der Begriff der „Gesundheitsdiktatur“ aus dem Werk war Anlass für spannende Diskussionen innerhalb der Gruppe. Auch die RG Bayern Süd nahm sich bei ihrem Treffen in München die Zeit, ausführlich über philosophische Fragen zu sprechen. Anhand vier vorbereiteter Geschichten diskutierten sie über ethische und erkenntnistheoretische Themen und lernten sich dabei besser kennen.

Wir wünschen allen Regionalgruppen weiterhin inspirierende Treffen!

 

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.