Online Frauenförderprogramm 2021 – Teil I „Glaube und Kommunikation“

15.-18. März 2021, Online

Am 15. März 2021 startete die zweite Runde unseres digitalen Frauenförderprogramms für das Jahr 2021!
Im ersten Teil tauschten sich unsere Teilnehmerinnen an vier Tagen zum Thema „Glaube und Kommunikation“ mit der Kommunikationstrainerin Fatma Erol-Kilic und der Theologin Dr. Kathrin Klausing aus.
Mit Fatma Erol-Kilic trainierten die Stipendiatinnen wichtige Kommunikationstechniken für ein souveränes Auftreten als Frau im Beruf und Alltag. Wie entscheide ich durch souveräne Kommunikation herausfordernde Situationen im Beruf für mich? Welche meiner Kommunikationsgewohnheiten stehen mir hierbei im Weg? Diese und andere Fragen standen im Mittelpunkt der vielen anregenden Diskussionen.
Im Anschluss beleuchtete Dr. Kathrin Klausing aus theologischer Perspektive das Thema Glaube und Menschenbild im Quran mit besonderem Fokus auf die Frau und lud die Stipendiatinnen zu einer kontinuierlichen Selbstreflexion ein. Wir danken unseren Referentinnen für dieses spannende Programm und freuen uns bereits auf den zweiten Teil mit Sandra Abed, Coach und Beraterin, zum Thema „Life Skills“ nächste Woche!

Das Frauenförderprogramm wird gefördert durch die Robert Bosch Stiftung.

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.