Willkommenstage & Treffen der Regionalsprecher:innen

27.-29. Mai 2022, Köln Die Avicenna-Family erhält Zuwachs! Vom 27.-29. Mai 2022 hießen wir im Rahmen der Willkommenstage in Köln den neuen Jahrgang von 30 Avicenna-Stipendiat:innen herzlich willkommen in unserem Studienwerk. Darunter werden 26 Studierende und 4 Promovierende aus allen Fachrichtungen und Ecken Deutschlands die Avicenna-Family mit ihren starken Persönlichkeiten bereichern. Während der Veranstaltung lernten sie die Sprecher:innen ihrer Regionalgruppen kennen, tauschten sich untereinander ausgiebig aus und konnten die vierte Avicenna-Preisverleihung in Essen miterleben. Parallel zu den Willkommenstagen kamen die amtierenden Sprecher:innen unserer 15 Regionalgruppen zusammen, um sich untereinander und mit der Geschäftsstelle über ihre Aktivitäten auszutauschen. Im Fokus standen

Weiterlesen

Seminar der AG Jura mit Hengeler Mueller und dem Forum Recht & Islam e.V.

10.-11. Juni 2022 Für die AG Jura standen am 10. und 11. Juni 2022 zwei ereignisreiche Tage in Frankfurt/M an. Die renommierte internationale Großkanzlei Hengeler Mueller lud unsere angehenden Jurist:innen in ihre Räumlichkeiten ein, wo ein spannender Workshop zum hochaktuellen Thema „Environmental Social Governance“ ausgerichtet wurde – also zu den rechtlichen Aspekten rund um die soziale und nachhaltige Unternehmensführung. Bei einem gemeinsamen Abendessen konnten sich die Stipendiat:innen mit mehreren Mitarbeiter:innen von Hengeler Mueller persönlich austauschen und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Am zweiten Seminartag kamen wir mit dem Forum Recht & Islam e.V., einem Netzwerk muslimischer Jurist:innen, zusammen. Herr Dr.

Weiterlesen

4. Preisverleihung an erste Generation der Muslim:innen in Deutschland

Das Avicenna-Studienwerk möchte mit der diesjährigen Verleihung des Avicenna-Preises eine gesamte Generation würdigen und ihren enormen Beitrag für die Gesamtgesellschaft auszeichnen. Am 28. Mai 2022 nahmen Mevlüde Genç, (Groß-) Mutter der Opfer des Brandanschlags in Solingen, Raifa Spahic und Mohamed Darazzi den Avicenna-Preis auf dem Welterbe Zollverein in Essen repräsentativ für alle Frauen und Männer entgegen, die vor 60 Jahren nach Deutschland gekommen und längst mehr als Gäste sind.

Weiterlesen

Zwischen den Zeilen verloren – Rumis Trennung vom Religiösen

20.-22. Mai 2022 Seine Gedichte hängen in Wohnzimmern, stehen auf Postkarten und inspirieren prominente Persönlichkeiten. Im Westen zählen seine Werke zu den meistverkauften Gedichten. Bezeichnet wird er als Mystiker, Sufi oder Poet – selten jedoch als Schüler des Koran und des Islam. Dschelaleddin Rumi, im 13. Jahrhundert im heutigen Afghanistan geboren, war ein persischer Gelehrter und Dichter. In den bekanntesten zeitgenössischen Übersetzungen seiner Werke im englisch- und deutschsprachigen Raum kommt Rumis expliziter Bezug zum Islam selten vor. Vom 20.-22. Mai 2022 setzten wir uns im Rahmen der Veranstaltung „Zwischen den Zeilen verloren – Rumis Trennung vom Religiösen“ am Beispiel von

Weiterlesen

Itikaf

21.-24. April 2022, Wolfhagen Den letzten zehn Tagen des Fastenmonats Ramadan kommt eine ganz besondere Bedeutung zu. Diesen Tagen schenkte der Prophet Muhammad (Friede sei auf ihm) eine spirituelle Aufmerksamkeit, indem er sich zurückzog und sich auf seinen Schöpfer besann. Dieser Tradition folgend, verbrachten wir vom 21.-24. April 2022 als Avicenna-Family vier Tage im Itikaf in idyllischer Umgebung in Wolfhagen bei Kassel. Neben den gemeinschaftlichen Gebeten, dem gemeinsamen Sahur und Fastenbrechen stand täglich eine gemeinsame Koranrezitation (Mukabala) – geleitet von unseren Studierenden – auf dem Programm. Wertvolle Momente der Reflexion und Entspannungsübungen regten zum bewussten Nachdenken an und ermöglichten, hektische

Weiterlesen

RG Aktivitäten März 2022

„Strategische Kalligraphie im Ökosystem“… oder so ähnlich könnte der zusammengewürfelte Titel der verschiedenen kreativen Treffen unserer Regionalgruppen im März lauten. Aber eins nach dem anderen: Die Regionalgruppe (RG) Rhein Main verbrachte ein gemeinsames Strategiewochenende in Wetzlar, wo nicht nur Teambuilding, sondern auch die Jahresplanung ganz oben auf ihrer Agenda stand. Nachdem sie die Erfolge und Herausforderungen des letzten Jahres reflektierten, beschäftigten sie sich intensiv mit Ideen für das neue Jahr. Als Ausgleich nutzten sie die schönen Landschaften Wetzlars aus und lernten sich auf der „4-Türme“-Wanderung besser kennen. Das Wochenende rundete die RG mit einem stipendiatischen Workshop zum Thema „Emotionen des

Weiterlesen

Freiwilliges Promovierendenkolloquium

28. März – 1. April 2022, Online „Doktorhut, was dann?“ – Mit dieser Frage stiegen unsere Promotionsstipendiat:innen mit Dr. Antje Schultheis in das diesjährige freiwillige Promovierendenkolloquium vom 28. März – 01. April 2022 ein. Ziel der Veranstaltung war es, sich fachlich und auch in informelleren Runden mit Themen rund um die Promotion zu beschäftigen: Wie komme ich ins Schreiben? Welche Zukunftsaussichten habe ich als Promovierende:r auch außerhalb der Wissenschaft? Warum kann Medienkompetenz auch wichtig für mein Promotionsvorhaben sein? Zu Gast waren außerdem Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani, der in einem Kamingespräch seine beiden Bücher „Das Integrationsparadox“ und „Mythos Bildung“ vorstellte, Prof.

Weiterlesen

Antimuslimischer Rassismus und Antisemitismus – Verflechtungen, Konkurrenzen, Solidaritäten

29.-31. März 2022, Berlin Wie erleben Muslim:innen Antimuslimischen Rassismus? Wie gehen Jüd:innen mit Antisemitismus um? Wo gibt es Verflechtungen und wie kann echte Solidarität miteinander funktionieren? Vom 29.-31. März 2022 fand in Kooperation mit dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk und dem Jüdischen Museum Berlin die Veranstaltung „Antimuslimischer Rassismus und Antisemitismus – Verflechtungen, Konkurrenzen, Solidaritäten“ in Berlin statt. Die Teilnehmenden reflektierten in einem geschützten Raum die eigenen unterschiedlichen Zugänge, Erfahrungen und Positionen zu den beiden Ismen. Um das Thema wissenschaftlich und historisch einzuordnen, waren die Expert:innen Ozan Keskinkilic (Politikwissenschaftler, Alice Salomon Hochschule Berlin) und Marina Chernivsky (Leiterin des Kompetenzzentrums für Prävention

Weiterlesen
Gruppenfoto auf einer Spiraltreppe, Maternushaus, Köln

Karriereförderprogramm – Führungsseminar

18.-20. Februar 2022, Köln Deutschland braucht mehr Frauen in Führungspositionen – diesen Leitgedanken des Karriereförderprogramms für Frauen der Begabtenförderungswerke (KFP) nahmen die Teilnehmerinnen auf und widmeten sich vom 18. bis zum 20. Februar 2022 in Köln den vielfältigen Dimensionen guter Führung sowie der Entwicklung eines eigenen, werteorientierten Führungsstils. Unter dem Motto „Führung in Vielfalt“ fand im Anschluss an das Führungsseminar am 4. März 2022 eine digitale Podiumsdiskussion für die Mentoring-Tandems statt, zu der auch ehemalige Stipendiatinnen des KFP eingeladen waren. Von Mai 2021 bis November 2022 erhalten 40 Stipendiatinnen, darunter zwei Avicenna-Stipendiatinnen, die Möglichkeit, im Rahmen des Karriereförderprogramms für Frauen

Weiterlesen

Schottland: Auslandssemester in Glasgow

Ich habe schon früh beschlossen ein Auslandssemester im Vereinigten Königreich zu absolvieren, da ich großes Interesse an den Rechtssystemen in diesem Land habe, die sich erheblich von den Rechtssystemen im kontinentaleuropäischen Raum unterscheiden. Zudem wollte ich mir ein Bild von der gesellschaftlichen Stimmung im Land nach dessen Austritt aus der Europäischen Union machen. Als Jura-Studentin interessierten mich natürlich auch die rechtlichen Auswirkungen dieses einschneidenden Ereignisses. Für die University of Glasgow entschied ich mich schließlich wegen der Fülle an Kursangeboten sowie der imposanten Architektur und des sehr guten Rufs der Universität.

Weiterlesen

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer.Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, enthält unsere Website allerdings zusätzliche Plugins, Kontaktformulare und eingebettete Inhalte von anderen Websites, die Cookies verwenden und Daten sammeln könnten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.